Bitte loggen Sie sich ein.

ERFAHRUNG MIT PROFIL

Wer sich mit Dichtungen auskennt weiß, dass es um Millimeter geht. Kleinste Details entscheiden über das perfekte Ergebnis. Dieses Wissen und die Fähigkeit, es umzusetzen, hat die GfA über vier Jahrzehnte wachsen lassen.

Wir machen Dichtungen – maßgeschneidert. Was Sie brauchen, machen wir möglich! Mit eigenem Werkzeugbau realisieren wir Sonderanfertigungen und selbst außergewöhnliche Projekte. Wir fertigen individuelle Dichtungsprofile – schon ab 200 Metern. Oder wir liefern von jetzt auf gleich – eins von 5.126 Profilen direkt ab Lager.

Als familiengeführtes Dichtungsunternehmen mit Deutschlands größtem Lieferprogramm gehen wir mit unseren Kunden durch dicht und dünn – vom Ein-Mann-Handwerksbetrieb bis zum Großkunden aus Industrie, Verarbeitung und Handel. Immer mit Verantwortung für Umwelt und Zukunft.

Unser Ziel: die perfekte Lösung für jedes Dichtungsproblem. Dafür setzen wir uns mit Erfahrung, Know-How, Flexibilität und Kreativität ein. Auf Augenhöhe, partnerschaftlich, damit es auch menschlich passt. Unsere Tradition ist es, immer besser zu werden. Denn nur wenn es wirklich passt, ist es wirklich dicht!

Chronik

1978
Am 25.07.1978 wird als erste der drei Firmen die „GfA - Gesellschaft für Abdichtungstechnik mbH“ in Berlin gegründet...

Am 25.07.1978 wird als erste der drei Firmen die „GfA - Gesellschaft für Abdichtungstechnik mbH“ in Berlin gegründet. Ein Jahr später erfolgte die Umbenennung in „GfA – Dichtungstechnik Joachim Hagemeier GmbH“.

Es wird beschlossen das Büro mit Vertrieb und Buchhaltung nach Hamburg in die Grusonstraße zu legen. Damit beginnt eine inzwischen über 35jährige Erfolgsgeschichte im Bereich der Dichtungstechnik. Im dritten Stock des ehemaligen Osramgebäudes in der Helmholtzstraße in Berlin, beginnt die Produktion von Fenster- und Türdichtungen für Holzfenster- und Türenhersteller. Geschäumte weiche Dichtungsprofile aus hochmodifiziertem Elastisch-PVC revolutionieren den Markt.

mehr
1979-1983
Schnell wird der Ruf nach geeigneten Verarbeitungsmaschinen in der Branche lauter und es werden die ersten Schneid- und Schweißgeräte entwickelt...

Schnell wird der Ruf nach geeigneten Verarbeitungsmaschinen in der Branche lauter und es werden die ersten Schneid- und Schweißgeräte entwickelt, sowie Einroller zum leichteren und paßgenauen Einbau. Keine sauber geschweißte Ecke ohne exakten Schnitt war die Devise! Die Nachfrage nach Schneid- und Schweißgeräten sowie weiteren Hilfsmitteln zur Konfektionierung von Dichtungsrahmen und deren Einbau münden schließlich…

… in der Gründung der zweiten Firma GfA – Gerätebau Joachim Hagemeier GmbH.

mehr
1983-1985
Neben Dichtungen für neue Fenster- und Türen beginnt der Markt nach Ersatzdichtungen für alte Bauelemente zu fragen...

Neben Dichtungen für neue Fenster- und Türen beginnt der Markt nach Ersatzdichtungen für alte Bauelemente zu fragen, die auf Grund von Ermüdung nicht mehr ihre Funktion erfüllen. Schnell wird erkannt, dass dieser Markt in Zukunft eine stärkere Rolle spielen wird und in die Fertigungstechnik von Werkzeugen und Maschinen zur wirtschaftlichen Herstellung kleiner Mengen investiert. Das mündet erneut in der Gründung einer weiteren Gesellschaft… Es wird die dritte Gesellschaft „GfA – Dichtungen für Altbauten und Systeme Joachim Hagemeier GmbH“ für die „alten“ Dichtungen gegründet.

mehr
1985
Inzwischen platzt man in Berlin und Hamburg aus allen Nähten. Auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten wird man in Seevetal/Meckelfeld fündig...

Inzwischen platzt man in Berlin und Hamburg aus allen Nähten. Auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten wird man in Seevetal/Meckelfeld fündig. Eine neue Zeit beginnt. Rasant wächst das Geschäft mit den Ersatzdichtungen für alte Bauelemente neben den neuen Dichtungen für die Fenster- und Türenbranche.

Mit der Einführung von wasserverdünnbaren Anstrichsystemen auf Acrylharzbasis, sind die Hersteller von Dichtungsprofilen aufgefordert neue Rohstoffe, die nicht mit dem Lacksystem reagieren, einzusetzen. Ein neuer Werkstoff TPE thermoplastischer Elastomer findet Einzug in die Fertigung.

mehr
1989-1993
Die Produktion von Dichtungen aus dem Werkstoff Silikon-Kautschuk startet grade rechtzeitig zum „Mauerfall“...

Die Produktion von Dichtungen aus dem Werkstoff Silikon-Kautschuk startet grade rechtzeitig zum „Mauerfall“ und dem erheblichen Renovierungsbedarf alter Fenster und Türen mit Dichtungen zum nachträglichen Einfräsen in den neuen Bundesländern.

Und wieder reicht der Platz nicht aus…. Es wird endlich Zeit in die eigenen Räumlichkeiten mit ordentlich Büro- und Lagerfläche zu investieren. Auf ca. 6.000qm entstehen am heutigen Standort in Marxen bei Hamburg vorerst 1.000qm Lagerfläche und ca. 600qm Bürofläche.

Der Umzug in die neuen modernen Räumlichkeiten erfolgt und endlich ist genug Platz für das inzwischen deutlich gewachsene Lagerprogramm.

mehr
1997
Berlin ist inzwischen zur Hauptstadt geworden und die Mieten steigen ins unermessliche...

Berlin ist inzwischen zur Hauptstadt geworden und die Mieten steigen ins unermessliche. Der Bau einer eigenen großzügigen Produktionshalle und der Umzug der Fertigung nach Marxen sind dringend notwendig. Der Umzug der Produktion erfolgt Stück für Stück im laufenden Betrieb. Eine logistische Meisterleistung für Mensch und Maschine.

mehr
2003-2010
Die GfA – Gruppe macht sich auf weitere Felder für Dichtungsprofile zu erschließen...

Die GfA – Gruppe macht sich auf weitere Felder für Dichtungsprofile zu erschließen und startet mit dem Slogan „GfA – die Maßschneiderei für Dichtungsprofile“!

Jetzt wird es in der Produktion zu eng und macht einen weiteren Ausbau der Produktionsfläche nötig.

Die Lagerflächen in Produktion und Disposition werden verdichtet. Moderne Doppelgeschoßanlagen und Rollenlagerregale werden angeschafft, der Raum wird effizienter genutzt.

mehr
2011
Die erste horizontale Spritzgußmaschine für die Fertigung von Formecken wird angeschafft...

Die erste horizontale Spritzgußmaschine für die Fertigung von Formecken wird angeschafft. Ein umfangreiches Investitionsprogramm für die kommenden Jahre in Maschinen und Fertigungstechnik wird beschlossen. Die Finanzierung erfolgt weitgehend durch Eigenmittel.

Im Zuge der Erweiterung des Gewerbegebietes wird das Nachbargrundstück als Reservefläche erworben.

mehr
2013
GfA revolutioniert den Markt für Sanierungsdichtungen, durch die Einführung eines Antidehnungsfadens...

GfA revolutioniert den Markt für Sanierungsdichtungen, durch die Einführung eines Antidehnungsfadens bei den gängigsten Dichtungen zum Austauschen für alte Bauelemente.

Inzwischen umfasst das Programm mehr als 5.000 verschieden Dichtungsprofile für alle Bau- und nicht Bauanwendungen. GfA steht für die „Maßschneiderei von Dichtungsprofilen“!

Es wird schon wieder angebaut. Die Produktion vergrößert sich ein weiteres mal großzügig.

mehr
2014
GfA-Dichtungen führt ein neues Corporate Design ein...

GfA-Dichtungen führt ein neues Corporate Design ein, das neue moderne Erscheinungsbild der GfA Gruppe geht mit der Zeit.

mehr
2015–2017
Neue Zeiten, neue Kraft. Die gesamte Maschinentechnik wird generalüberholt, die Extruderanlagen komplett ausgetauscht...

Neue Zeiten, neue Kraft: Die gesamte Maschinentechnik wird generalüberholt, die Extruderanlagen komplett ausgetauscht. Mehr Produktivität, mehr Qualität. Außerdem verstärken von nun an neue „Kollegen“ das technische Team: 3D-Drucker in Metall und Kunststoff erlauben die Konstruktion spezieller Werkzeuge und damit die Realisation auch ungewöhnlicher Geometrien in deutlich kürzerer Zeit! Mit eigenem Blockheizkraftwerk, Photovoltaik- und Wasserrecycling-Anlagen wird die GfA ihrer Verantwortung für das Morgen gerecht.

mehr
2018
Vier Jahrzehnte Erfahrung und eine bewegte Firmengeschichte voller Innovationskraft. Das wird gefeiert!...

Vier Jahrzehnte Erfahrung und eine bewegte Firmengeschichte voller Innovationskraft. Das wird gefeiert! Zum 40-jährigen Jubiläum präsentiert sich die GfA runderneuert. Nachdem der Maschinenpark bereits auf den neuesten Stand gebracht wurde, ziehen nun auch die Produktion und Verwaltung mit neuen Gebäuden nach. Das Produktionsgelände in Marxen ist fit für die Zukunft – und mit der in Goor neu gegründeten GfA-Seal Systems West B.V. sind wir jetzt auch in den Beneluxstaaten und im Norden Frankreichs als Dichtungsprofis im Einsatz!

mehr
2020
Das neue Tochterunternehmen GfA-SiliTech GmbH geht an den Start...

Das neue Tochterunternehmen GfA-SiliTech GmbH geht an den Start. Im Mittelpunkt: der Werkstoff Silikonkautschuk. Mit enormem thermischen Anwendungsspektrum und exzellenter Witterungs- und Alterungsbeständigkeit bewährt sich Silikonkautschuk bereits seit Jahrzehnten. Mehr Flexibilität, mehr Produktivität – die GfA-Familie wächst!

mehr

PORTFOLIO: WELCHE DICHTUNG DARF ES SEIN?

Wir haben das passende Profil für alle Anwendungsbereiche: Stahlzargen; Zimmer- und Haustüren; Holzfenster- und -Türen; Fensterbänke, Regenschienen und Dachflächenfenster; Fenster-Systeme aus Kunststoff, Aluminium, Holz, Holz-Alu und Stahl; Möbel und Trennwände; Rolläden und Raffstore; Tore und System-Türen; Fahrzeugbau; Duschen; Kühlsysteme; Treppen-, Antirutsch- und Terrassenprofile; Fugen-, Auflagen- und Abdeckprofile; Wintergarten- und Solarsysteme. Außerdem Dichtungen zum Nachrüsten, aus Silikonkautschuk, Technische Profile, Sonderdichtungen und Zubehör.


Und welchen Dichtungswunsch können wir Ihnen erfüllen?



Sonst noch etwas? Aber immer: zum Beispiel Konfektionierung von Rahmen, Ecken, Ringen, Stückchen oder Fixlängen, individuelle Verpackungslösungen … Gemeinsam machen wir Ihre Dichtung möglich!

ZAHLEN & FAKTEN: VON MILLIMETERGENAU BIS WOW

FOTOS UND FILME: SO SIEHT DAS AUS!

Die GfA in Bildern – wir sind eben immer in Bewegung!

WER WIR SIND, WAS WIR KÖNNEN: FOTO- UND PRESSEMATERIAL

Fragen? Fotos? Infos bis ins kleinste Detail? Wir versorgen Sie gern mit Pressematerial und freuen uns auf Ihre Anfrage per E-Mail oder auf Ihren Anruf: +49 4185 58 40-59

STELLENANGEBOTE: WILLKOMMEN IM „TEAM DICHT“!

Persönlichkeiten, kluge Köpfe, Menschen, die Kopf und Herz zusammenbringen: 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen aus dem familiengeführten Unternehmen GfA eine große Familie. Aktuell sind bei uns alle Stellen besetzt. Wenn Dichtungsprofile aber Ihre Passion sind, sollten wir uns trotzdem kennenlernen – überzeugen Sie uns gerne initiativ!